Weiter zum Main Content

Maitre Gims

Ceinture Noire

22.03.2018

 

 

Der französische Rapper Gandhi DJuna, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Maitre Gims, lebte bis zu seinem zweiten Lebensjahr im Kongo. Mit etwa 16 Jahren gründete Gandhi mit sieben Freunden aus seinem College die wohl erfolgreichste französische Hip Hop Gruppe „Sexion d’Assaut“, die mit ihrem Debütalbum „L’écrasement de tete“ einschlugen wie eine Bombe. Die Karriere der Jungs aus Paris nahm ab diesem Zeitpunkt Form an und jedes weitere Album der Rapper war bis heute mindestens in den Top 4 der französischen Album-Charts vertreten. Der ungeschlagene Nummer eins Hit der sieben Freunde: „Désolé“ aus dem Jahre 2010 konnte mit dem zugehörigen Musikvideo nun schon über 65 Millionen Aufrufe auf Youtube erzielen. Sein neues Album Ceinture Noire glänzt mit 40 Tracks und den erfolgreichen Single-Auskopplungen „Mi Gna“ und „Chaméléon“. Die Produktion erinnert an eine Cabrio Fahrt in den Serpentinen der Cote d’Azur. Die sommerliche feel-good Energie zieht er dabei aus karibischen, sowie afrikanischen Einflüssen. Stimmlich könnte man meinen er sei das Kind eines traditionellen Opernsängers und einem Freestyle Rapper aus den Pariser Banlieus. Insgesamt ein super infektiöses Projekt das für jeden Fan etwas bereit hält.

 

 

 

Weitere aktuelle News


Newsletter